Nachruf auf Klaus Hoffmann-Hoock

Klaus Hoffmann-Hoock stellte den „Electronic Circus“ erstmals live im Frühjahr 2008 beim Satzvey-Festival auf der Bühne vor und sprach uns viel Mut zu. EIn halbes Jahr später folgte dann unser erstes Festival. Im darauffolgenden Jahr spielte Klaus gemeinsam mit Ian Boddy und David Wright als Headliner ein grandioses Konzert im Movie Bielefeld beim EC 2009. Seine Musik haben wir seit den 1980iger Jahren intensiv verfolgt, die „MInd Over Matter“ Auftritte bleiben unvergessen und werden uns immer in Erinnerung sein. Seine immer positive, aufmerksame und ausgleichende Stimmung und sein Rat haben bis zuletzt gut getan. Im vergangenen Jahr spielte Klaus dann endlich auch auf Winnies Schwingungen Gartenparty, ein lang gehegter Wunsch ging damit in Erfüllung. Wir danken Klaus für seine Menschlichkeit, Güte, seine Weisheit und seinen musikalisches Engagement in der elektronischen Musik und werden ihn so wie bei diesem letzten Auftritt in Ernnerung behalten: nah bei den Menschen und voller Freude und Hingabe bei seiner Musik. Alles Gute Klaus auf Deiner weiteren Reise !!!

Kommentar verfassen